Professionelle Rollstuhlversorgung

Tagesseminar

Montag, 29.11.2021
09.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

Kosten

  • für EGROH-Mitgliedsbetriebe: 00,00 €
  • für Nichtmitgliedsbetriebe: 99,00 € / pro Person (zzgl. gesetzl. MwSt.)

Sie passen regelmäßig Rollstühle an und stoßen dabei auf wiederkehrende Probleme? Zum Beispiel, dass der Patient rutscht, schief sitzt, nach vorne geneigt sitzt? Sie halten es für wahrscheinlich, dass ein Standard- oder Leichtgewichtrollstuhl hier nicht mehr ausreichend ist, wissen aber nicht, wie Sie einen Aktivrollstuhl begründen könnten? Die Auswahl eines Sitzkissens ist Ihnen tendenziell eher ein Rätsel? Die Frage, ob ein Frontrahmen nun 70°, 80° oder 110° haben soll überlassen Sie lieber dem Außendienst des Herstellers? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig! Am Ende werden Sie auf einen Blick die Schwächen einer jeweiligen Rollstuhlversorgung erkennen. Sie werden wissen, was Sie verändern müssen und können dies zielgerichtet tun. Sie werden gut darin sein, den Patienten seinem Krankheitsbild entsprechend, bestmöglich zu positionieren, Ihm das Fahren so leicht wie möglich zu machen und sich Kundentreue und Weiterempfehlungen als Aktivrollstuhlversorger zu sichern.

Inhalt

  • Was kennzeichnet eine gute Sitzposition
  • Biomechanische Grundlagen des Sitzens, Schlüsselrolle des Beckens
  • Auswirkungen fehlerhafter Sitztiefe, fehlerhafter Sitzneigung, fehlerhafter Beckenstabilisierung, fehlerhafter Rückenlehneneinstellungen
  • Mechanische Grundlagen des Rollstuhl-Fahrverhaltens
  • Biomechanische Grundlagen des Rollstuhl-Antreibens
  • Beeinträchtigung der Rollstuhlnutzung durch Erkrankung/Behinderung
  • Zusammenhang von Sitzposition und Fahrfähigkeit
  • Zielführende Reihenfolge einer guten Rollstuhlanpassung – oder: Wo fängt man an?
  • Korrekte Anpassung anhand der jeweils individuellen Symptome des Krankheitsbildes

Seminareinladung zum Herunterladen

Online anmelden

Kommentare sind geschlossen.