• +++ Aktuelle Informationen und Tipps zu COVID-19 bekommen Sie bei Ihrem Kundenberater +++

Optica: “Rezeptabrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen und Abrechnung mit Privatpatienten”

Weniger Absetzungen bei Kassenrezepten – wie geht das?
Ärgert es Sie, wenn gesetzliche Krankenkassen Ihre Rezepte kürzen? Wünschen Sie sich nicht auch, dass Ihre Leistungen voll bezahlt werden? In diesem Seminar erfahren Sie, was Krankenkassen am häufigsten beanstanden und was Sie tun können, um ihre Einreichungen zu optimieren. Darüber hinaus werden spezielle Themen wie das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) und dessen Umsetzung sowie die Auswirkungen auf Ihren Arbeitsalltag erläutert. Lernen Sie, die wichtigsten Stolpersteine zu umgehen!

Tagesseminar

Montag, 15. März 2021

09.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

Kosten

  • für EGROH-Mitgliedsbetriebe: 0,00 € (zzgl. gesetzl. MwSt.)
  • für Nichtmitgliedsbetriebe 99,00 € pro Person (zzgl. gesetzl. MwSt.)

Inhalt

  • Vorstellung Optica
  • Gesetzliche Grundlagen und aktuelle Änderungen
    – Hilfsmittelrichtlinie § 92, Fokus Ärzte und Verordnungen
    – Änderungen / Neues aus dem Hilfsmittelverzeichnis
    – Anforderungen an den Leistungserbringer, § 302, Form und Inhalt
    – Abrechnung
  • Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG)
    – Aktuelles, z.B. Entlassmanagement
  • Abrechnung
  • Warum werden Rezepte abgewiesen und wie man die Absetzungsquote senken kann
    – Die Fehler und ihre Vermeidung
Seminareinladung zum Herunterladen

Online anmelden

Kommentare sind geschlossen.