RehaWasch Systems

Hygienische Lösungen für Rollstühle, Antidekubitusmatratzen, Bettgestelle und alle anderen Arten von Rehabilitationshilfsmitteln.

Ihre Vorteile:

Zeiteinsparung

Ein Waschprozess mit einer RehaWash Waschzelle kann innerhalb weniger Minuten ausgeführt werden, dabei kann der Bediener anderen Arbeitsaufgaben nachgehen. Das Reinigen und Desinfizieren mit der Hand dauert dagegen wesentlich länger.

Zertifizierte und validierte Reinigung und Desinfektion

Untersuchungen des HygCen-Centrum für Hygiene und medizinische Produktsicherheit Schwerin – und des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, Marburg ergaben, dass die Richtlinien des Medizinproduktegesetzes weit übertroffen werden (Reduzierung der Bakterien bis 8log Stufen). Alle RehaWash Waschzellen sind TÜV zertifiziert und verfügen somit über alle notwendigen Zertifizierungen und Hygiene-Gutachten.

Umweltfreundlich

Während des Waschprozesses wird eine vergleichsweise geringe Menge Wasser verbraucht (ca. 40 bis 50 Liter je nach Modell). Der Einsatz der
biologisch abbaubaren Chemikalien ist abgestimmt auf den gewünschten Reinigungs- oder Desinfektionsgrad.

Kosten

Jeder Waschprozess ist exakt festgelegt in Zeitdauer, Wasserverbrauch sowie Verbrauch an Behandlungsmitteln, so dass eine Kostenabschätzung
je Hilfsmittel möglich ist. Personalkostenersparnis bis zu 80% möglich!

Sicherheit für die Mitarbeiter

Durch die geschlossene Waschkabine kommen die Mitarbeiter während des Waschvorganges nicht in Kontakt mit den Verschmutzungen des zu reinigenden Hilfsmittels. Dadurch wird die Infektionsgefahr sehr stark herabgesetzt. Ein weiterer Vorteil ist die Reduzierung der körperlichen Belastung.

Alle REHAWASH- sind zertifiziert als Medizinprodukte und haben folgende Normierungen:

  • EN ISO 13485 Medizinprodukte – Qualitätsmanagementsysteme
  • Richtlinie 93/42/EWG Anhang V
  • EN ISO 15883 Reinigungs-Desinfektionsgeräte
  • VDE 0100-701 Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 7-0701
  • Alle unsere Waschzellen sind zertifiziert als Medizinprodukte Klasse IIa (CE 0197)
Als EGROH-Mitglied profitieren Sie von Sonderkonditionen
Mitgliederbereich

Ansprechpartner:
Hans-J. Töpfer
Tel.: (06633) 183-276
E-Mail: serviceleistungen@egroh.de

Kommentare sind geschlossen.