MBI Einlagenherstellung

Der Weg zur individuellen sensomotorischen und bettenden Einlage

Foto MBI
Foto MBI

Mit der Abteilung MBI bietet die EGROH ihren Mitgliedsbetrieben einen wirtschaftlich interessanten Weg zur Herstellung und Vermarktung von Weichbettungs- und sensomotorischen Einlagen sowie Diabetes adaptierten Fußbettungen.

In der Kooperation mit dem OSM Jürgen Holterhus kann MBI auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Einlagenherstellung zurückgreifen. Seit 20 Jahren wird mit der Anwendung von Einlagen nach dem sensomotorischen Prinzip gearbeitet. Schon seit 2008 wird für die Herstellung der Einlagen modernste Frästechnik eingesetzt.

Ziele
  • Ertragsverbesserung für den angeschlossenen Betrieb
  • Imagegewinn
  • Deutliche Abgrenzung von Mitbewerbern
  • Entwicklung neuer Umsatzpotentiale
  • Zeitgewinn für Kundenberatung
  • Absolut individualisiertes Produkt mit schlankem Produktionsprozess
  • Vereinfachung der Pelottierung in Bezug auf Höhe und Position
  • Fachwissen und Standards von MBI nutzen
Ablauf

Der MBI Partner

  • macht die Analyse und die Befundung mit dem Kunden und einen Fuß-Scan und sendet den Fuß-Scan, Blauabdruck oder Trittschaum mit der Bestellung nach MBI

MBI:

  • konstruiert die Einlage im CAD Programm und passt diese dem Fuß-Scan exakt nach Ihren Angaben an
  • fräßt die Einlage
  • schickt die Einlage zum Partnerbetrieb
  • Dauer ca. 4 Arbeitstage

Der MBI-Partner:

  • kontrolliert die Einlage und bezieht die Einlage von oben
  • fräßt die Einlage
  • passt die Einlage dem Schuh an und probiert die Einlage mit dem Kunden

MBI:

  • bei Problemen und medizinischen Fragen steht Ihnen die MBI Hotline als MBI Partner kostenlos zur Verfügung
Vorteile

Der MBI Partner

  • Sie müssen die Pelotten nicht selber kleben, einschleifen, und festlegen oder durch bimsen an den Fußabdruck anpassen
  • Durch die standardisierten Messungen sind die Produkte klar definiert und reproduzierbar
  • Sie bekommen eine Einlage, die nur noch bezogen und in Höhe und Form der Pelotten nicht mehr nachgearbeitet werden muss
  • Sie müssen keine teure Fräse oder teures Equipment kaufen
  • Sie können weniger Personalkosten für die Produktion einkalkulieren
  • Sie brauchen das Konstruieren in einem CAD-Programm nicht erlernen

Wir können für Sie Ihre eigenen Produkte mit den von Ihnen gewünschten Pelotten konstruieren. Sie können unsere Grundmodelle nehmen – müssen es aber natürlich nicht.

MBI ist eine Abteilung der EGROH eG

Die Nutzung der Marke und der Patente sowie das unterstützende Vermarktungskonzept ist ausschließlich MBI-Vertragspartnern vorbehalten.

Die Umsätze werden bei der Rückvergütung mit einberechnet.

MBI / EGROH eG

Berliner Straße 50
35315 Homberg/Ohm
Tel.: +49 6633 183-440
E-Mail: info@mindbodyinsole.com

Ihre Ansprechpartner:

Kommentare sind geschlossen.